Flip Kommunikationsbuch

eine Flexible interaktive Partnerstrategie

(©Claudio Castañeda, Monika Waigand)

Für wen ist das Flip?

Entstanden ist das Flip für Nutzer,
die mit ihren Kommunikationsmitteln noch nicht umgehen konnten, die noch ganz am Anfang der Förderung standen, die ihre sprachlichen Fähigkeiten noch nicht kommunikativ einsetzten oder noch wenig Wissen über verschiedene kommunikative Funktionen hatten.

Der Einsatz

Das Flip Kommunikationsbuch ist so konzipiert, dass es sowohl im Zeigemodus als auch im Scanning Verfahren (visuell oder auditiv) eingesetzt werden kann.

Es gelten zwei Prinzipien:
1.) Die Vermittlung erfolgt durch Modelling:
a.) Der Kommunikationspartner nutzt die Sprache, um das Verhalten bzw. die
offensichtlichen Wünsche, Gefühle, Gedanken des Nutzers zu versprachlichen.
b.) Der Kommunikationspartner nutzt die Sprache, um auszudrücken, was er selbst
denkt, fühlt, möchte, usw..

2.) Die Vermittlung erfolgt im partnerunterstützten Einsatz:
Der Nutzer zeigt  (schaut auf), der Kommunikationspartner blättert.

Aufbau des Vokabulars

Aufbau des Flip Kommunikationsbuches
Neben bereits belegten Feldern gibt es immer auch leere. Diese freien Felder dienen der Individualisierung. Da das Flip eine pragmatische Struktur hat, ergeben sich fehlende Worte während der Verwendung, also während der Kommunikation. Worte können ad hoc ergänzt werden: zunächst direkt einfach mit Stift ins Buch geschrieben, später ggf. durch Einkleben von Symbolen. Bewährt hat sich bei uns das Einkleben der ausgedruckten Symbole mit einem durchsichtigen breiten Paketband. Die Symbole können auch direkt auf passende im Handel erhältliche selbstklebende Etiketten gedruckt werden.

Flip digital

Mit dem Kauf eines Flip Kommunikationsbuches (Din A5 oder Din A6 mini und Flip maxi) kommt jeweils auch eine digitale Variante für die App GoTalkNow oder wahlweise für den Tobii-Communicator 5. 

 

Flip Varianten

Im Laufe der Zeit sind verschiedene Flip Varianten entstanden. Genaue Angaben findet ihr auf den Datenblättern (fehlende Datenblätter folgen innerhalb der nächsten 2 Wochen).

Flip mini A5

Kommunikationsbuch für Einsteiger mit Platz für knappe 400 Wörter im DinA 5 Format

Flip mini A6

Kommunikationsbuch für Einsteiger mit Platz für knappe 400 Wörter im DinA 6 Format

Flip mini 2go

Das komplette Flip mini auf zwei Din A4 Seiten, die Auswahl erfolgt über Scanning
UK-Nutzer, die lesen können, können dieses Flip im Zeigemodus verwenden. 
Im Klinikalltag hat sich dieses Flip vor allem auf Akutstationen bewährt, als erste Hilfe z.B. für Schlafanfallpatienten, die noch über ein eindeutiges Ja/Nein-Konzept verfügen.

Flip Eyegaze

Kommunikationsbuch für Einsteiger,  Platz für knappe 400 Wörter im DinA 4 Format. Auswahl der Aussagen erfolgt über die Blickrichtung. Über den Ausschnitt in der Mitte des Buches kann der Kommunikationspartner die Blickrichtung des UK-Nutzers verfolgen und dessen Aussagen verbal wiedergeben.

Flip Pocket mit Zipper

Kommunikationsfächer für Einsteiger mit Platz für knappe 200 Wörter im DinA 5 Format. Wird häufig als "mobile" Variante zum Flip mini genutzt. Den Zipper einfach an z.B. Jacke oder Hosenbund gemacht, so ist Kommunikation jederzeit und immer und überall möglich.

Flip maxi A5

Das Flip maxi ist der große Bruder vom Flip mini. Auf 133 Seiten ist Platz für über 3000 Symbole. Die neu hinzugekommenen Seiten mit Kategorien machen komplexere Aussagen möglich. Die unveränderte Anordnung der pragmatischen Starter (wie bei Flip mini) erleichtert den Wechsel von Flip mini zu Flip maxi.

Was zeichnet uns aus?

Flip Schriftsprache

Das Flip Schriftsprache ist eine rein Schriftsprache basierte Kommunikationsoberfäche, für UK-Nutzer mit Lesekompetenzen, die aber nicht über Lautsprache verfügen. Neben den pragmatischen Startern, einigen wichtigem Kernvokabularworten, die sich auf allen Seiten finden, finden sich viele pragmatisch zusammenpassende Wörter auch auf den Unterseiten. Das Buch bietet aber auch noch viel Platz für individuell wichtiges Vokabular.

Flip blanco

Das Flip Blanco gibt es nur als Gratisdownload. Gedacht ist es für fitte Nutzer, die noch Unterstützung brauchen beim Verwenden unterschiedlicher pragmatischer Funktionen. Für den Nutzer nützliche Aussagen werden einfach per Hand ins Buch geschrieben. 

Flip midi

ist gerade in der Planung. Es wird mehr