herausforderndes Verhalten

Die Begleitmaterialien zum Buch:
(k)eine Alternative haben zu herausforderndem Verhalten

Unaufgeregter Umgang nach Bo Hejlskov Elvén:

12 Verhaltensweisen, die das Erregungsniveau senken und damit zur Vermeidung von Krisen beitragen. 

Vorlagen für Alternativenübersichten, etc.

Ablaufplan:

PowerPoint-Vorlage zur Erstellung eines mehrschrittigen Ablaufplanes. Text und Bilder einfügen, ausdrucken, ausschneiden, laminieren und binden. 

Alternativenübersichten: 

verschiedene Vorlagen zur Erstellung von Alternativenübersichten.

Verhaltenskarte:

Die Verhaltenskarte erinnert an das erwünschte Verhalten und die positive Wirkung. 

Erregungszustand-Skala:

Vorlage zur Visualisierung verschiedener Verhaltensweisen zu bessern Einschätzung des Erregungszustandes. Auf der Rückseite werden passende Regulationsmöglichkeiten visualisiert.

Erst-Dann-Karte:

Vorlage zur Erstellung einer Erst-Dann Karte mit Symbolen zum Aufkleben für die Aktivitäten.  Weitere Varianten für Ausnahmen ("heute nicht" - "dafür") und "jetzt-später".

Unterbrechungskarte: 

Mit der Unterbrechungskarte wird erklärt, dass die beliebte Tätigkeit gleich wieder fortgesetzt werden darf. 

GoTalk NOW-Dateien: 

Sie brauchen die App GoTalk NOW inkl. der Symbolsammlung METACOM auf einem iPad, um diese Dateien nutzen zu können.

Skala Probleme:

Das Kommunikationsbuch ermöglicht eine Einschätzung wie es der Person geht, eine Auswahl möglicher Gründe dafür sowie eine Auswahl entsprechender Regulationsmöglichkeiten.

Stress Skala:

Mit dem Kommunikationsbuch soll eine Einschätzung des Stresslevels ermöglicht werden. Anschließend werden passende Regulationsmöglichkeiten angeboten.

Visualisierung Countdown:

Das Kommunikationsbuch unterstützt bei der Erledigung von mehreren (8!) Aufgaben, bevor zu einer beliebten Tätigkeit übergegangen werden kann.

Visualisierung Entscheidung:

Um eine Entscheidung zu treffen, ob man etwas machen darf/sollte/kann oder nicht, kann man sich verschiedene Fragen stellen. 

Visualisierung Fragen:

Wie und welche Fragen man stellen kann, um mit anderen ins Gespräch zu kommen, kann mit diesem Kommunikationsbuch erarbeitet werden.

Problem und Regulation:

Zwei Auswahltafeln um Probleme zu äußern und Regulationsmöglichkeiten einzufordern.

Interaktionsspiele: 

Einige erste (einfache und komplexere) Interaktionsspiele mit Erklärvideo. 

Beobachtung und Dokumentation

Erregungszustand und Regulation:

Formular zur Dokumentation von Verhaltensweisen, die auf einen bestimmten Erregungszustand hinweisen. Auf der rechten Seite können passende Regulationsmöglichkeiten eingetragen werden. 

Schmerzerfassung:

Die EDAAP-Skala zur Erfassung von Schmerzzeichen kann über den Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. bestellt werden.

Ordner zur Dokumentation:

Druckvorlage zur Erstellung eines Dokumentationsordners für die Beobachtung von herausforderndem Verhalten.

Verschiedene Kommunikationstafeln, Visualisierungen, etc. ...

... gedacht als Anregung für die Erstellung individueller Materialien.

Allerlei ...

Kommunikationstafeln und -kärtchen. 

Begrüßungsrituale: 

Auswahltafel mit verschiedenen Begrüßungsritualen von Angela Hallbauer für eine gelungene Kontaktaufnahme.

Comic-Vorlage:

Druckvorlage zur Erstellung einer Mappe mit Klett-Figuren und Textblasen, mit der Comics erstellt werden können.

Problem und Regulation:

Zwei Auswahltafeln um Probleme zu äußern und Regulationsmöglichkeiten einzufordern.

Interaktionsspiel:

Symboltafel mit verschiedenen Interaktionen.

Plauderplan:

Floskeln und Fragen für eine gelungene Kontaktaufnahme. 

Erzählbuch "Stress in der Schule":

Mit einem Erzählbuch können typische Stressauslöser, sowie gute und schlechte Verhaltensalternativen veranschaulicht werden.

Schmerzskala:

Um Schmerzen kommunizieren zu können, kann diese Skala (Intensität des Schmerzes) und das Körperschema (Lokalisation) genutzt werden. 

Übergänge visualisieren:

Der Pfeil kann verschoben werden, um das Phasenende rechtzeitig anzukündigen und den Übergang zu visualisieren. 

Verhaltenskarte "Warten":

Diese Verhaltenskarte erklärt, was man tun kann, wenn man gerade warten muss.

"Problem und Was kann ich tun?":

Die Visualisierung erklärt, dass verschiedene Ursachen zu einem Problem werden können und dass es verschiedene Lösungsmöglichkeiten geben kann.